Nationalpark Ybycui

Am Morgen Abfahrt Richtung Nationalpark Ybycuí. Dort angekommen besichtigen wir die fast 150 Jahre alte Eisenhütte La Rosada (Museum + Ausstellung). Bei unserer Tour durch den ca. 5.000 ha großen Nationalpark haben Sie Gelegenheit diverse Quellen, Naturschwimmbecken, Wasserfall Mina sowie die dortige Flora und Fauna zu bewundern. Auf der Rückfahrt besichtigen wir die
Franziskanerkirche von Yaguarón aus dem 17. Jhdt.

Termine: täglich – Dauer: ca. 9 Stunden

Enthaltene Leistungen:

  • Alle Fahrten im klimatisierten Privatwagen mit deutsch sprechender Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder

Preis auf Anfrage


| zurück | weiter | Anfrage |

Paraguay Infos

Das Klima Paraguays ähnelt wohl am ehesten dem Kaliforniens oder Floridas.

Der Norden gehört zur tropischen, die Masse des Landes, einschließlich der Hauptstadt Asunción, zur subtropischen Zone.

Ostparaguay mit seiner fruchtbaren Erde ist das ganze Jahr hindurch reich an Niederschlägen, von Osten nach Westen abnehmend zwischen 2.000 und 1.400 mm im Jahresdurchschnitt.

Die Temperaturen schwanken zwischen maximal 40 Grad Celsius (nur ausnahmsweise) im paraguayischen Sommer und bis herab zu minimal 0 Grad im kurzen Winter – ca. 300 Sonnentage pro Jahr!

Naturkatastrophen wie Wirbelstürme und Erdbeben sind hier praktisch unbekannt.